Allgemeine Informationen

Herkunft

Das Service-Learning-Konzept ist in Kanada und in den USA entstanden. Die Idee, dass sich US-amerikanische Schüler und Schülerinnen aktiv in ihrer Gemeinde (Community) engagieren, erfreut sich dort einer steigenden Beliebtheit.

Gemeinnütziges Handeln hat in den USA eine lange Tradition und so hat sich dieses Konzept des sozialen Lernens in kurzer Zeit etablieren können. Aber auch das zeitliche Zusammenfallen von drei innovativen Ideen innerhalb der amerikanischen Bildungsphilosophie trug viel zur Ausbreitung von Service-Learning an Universitäten und Schulen bei:

  • Verbesserung des Unterrichts
  • Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen Schule und Gemeinde
  • Erneuerung der zivilgesellschaftlichen und demokratischen Ziele von Bildung

Mehr zur Herkunft und zu den theoretischen Ansätzen von LdE:

Download
DIALOG 17: Service-Learning an Schulen in Sachsen-Anhalt. Lernen durch Engagement
Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung von Sachsen-Anhalt (LISA)(Hrsg.): 2. Auflage, 2011,
DIA17_Service-Learning_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB